Mythen über Zentralstaubsauger

Mythen über Zentralstaubsauger

Im Rohrsystem leben Mäuse und Schaben. Das System verschmutzt sich schnell. Ihr Nachbar wird kräftig und lange niesen, wenn Sie den Zentralstaubsauger einschalten. 

Erfahren Sie, ob diese Gerüchte etwas mit Wahrheit zu tun haben...

Nr. 1: Im Rohrsystem des Zentralstaubsaugers leben Mäuse und Schaben.

Mäuse, Schaben und andere Lebewesen leben dort, wo es Nahrungsmittel gibt. Im Rohrsystem des Zentralstaubsaugers gibt es keine Nahrungsmittel… Darüber hinaus entstehen im Rohrsystem während der Reinigung sowohl der Sog als auch der kräftige Luftstrom, womit das Leben von Insekten oder Nagetieren auf keinen Fall kompatibel sein kann. Der Sog ist so stark, dass während der Reinigung beim arbeitenden Leistungsteil es möglich ist mit dem Schlauch eine 2 kg schwere Hantel hoch zu heben.

Nr. 2: Ein Luxus-Staubsauger mit Wasserreinigung ist die fabelhafte Alternative!

Da müssen hier die Anhänger von Staubsaugern mit Wasserreinigung (Aqua-Filter) oder den sogar mit HEPA-Filtern enttäuscht werden, weil keine von diesen Einrichtungen den 0,3 µm kleinen und kleineren allergieauflösenden Feinstaub beseitigen nicht kann. Der Feinstaub besteht aus Überresten von Staubmilben, Viren, Bakterien, Pilzen, Teilchen des Zigarettenrauchs.

Sogar die Erhöhung von Filtrationsstufen bis zur Zahl 7. bringt kein erwünschtes Ergebnis mit. Die Hersteller von solchen Staubsaugern verheimlichen nicht die Tatsache, dass die 99,9% der Staubentfernung nur für die Teilchen gilt, die 0,3 µm überschreiten.

Nr. 3: Um den Zentralstaubsauger zu installieren muss alles zerstört werden!

Die Zentralstaubsauger Blizzard sind dafür entwickelt, die Lebensqualität zu verbessern. Kopfschmerzen zu bereiten ist nicht die Aufgabe dieser Technik. Ist Ihr Haus noch im Baustadium, so rufen Sie einfach die Ingenieurfirma - die Vertreterin von Blizzard Lufttechnik an und ihre Spezialisten projektieren die Anordnung des Leistungsteils, der Saugdosen und des Rohrsystems. So wird die gesamte Anlage unmittelbar vor Feinverkleidung des Hauses installiert werden. Die Anlagenmontage ins 300 qm große Haus dauert ca. 2-3 Tage.

Wenn Sie aber planen, Ihre Wohnung so zu renovieren, dass dabei die Wände unberührt bleiben sollen, dann können die Rohrleitungen unter der Decke oder entlang des Fußsockels verlegt und nachfolgenden dekoriert werden.

Nr. 4: Das ist zu teuer!

Nehmen wir einen Perspektivenwechsel vor, um das "Problem" zu betrachten: Vollkosten des Zentralstaubsaugers einschließlich der Projektierung, Montage und Installation betragen 12-16 EUR pro Quadratmeter des Raumes. Durchschnittliche Nutzungsdauer - 20 Jahre! So beträgt ihre "Gebühr" für saubere Luft ca. 8. Euro monatlich...Also dieses Vergnügen ist doch ziemlich preisgünstig!

Nr. 5: Das Rohrsystem kann verstopft werden!

Der Zentralstaubsauger wird oft mit der Zentralwasserversorgung verglichen. Daher kommt der Gedanke an die verstopften Rohrleitungen automatisch. Übrigens wie oft war ihr portabler Staubsauger schon verstopft? Schon dutzende Male! Insbesondere dann, wenn Sie ein Kleinkind in Ihrer Familie haben, ist der Fußboden öfter reichlich mit Großschmutz verunreinigt. Nun ist das Verstopfungsproblem des Zentralsystems bereits in der Konstruktion selbst gelöst. Erstens beträgt der Durchmesser der Bürsten- oder Aufsatzöffnung 19 mm (Durchmesser der Rohrleitungen - ca. 50 mm), daher ist das Eindringen eines Gegenstands in den Schlauch oder ins System selbst ziemlich unwahrscheinlich. Zweitens ist an der innere Seite der Saugdose wird eine Schutzableitung eingebaut, die es hindert, dass die langen Gegenstände ins Rohrsystem gelangen.

Wenn sie aber für das Rohrsystem des Zentralstaubsaugers die Abflussrohre oder was Ähnliches verwenden, dann sind die Verstopfungen leider unvermeidlich" Weil solche Rohre für den Betrieb des Zentralstaubsaugers absolut nicht geeignet sind. Vergessen Sie die zwei einfachen Grundsätze nicht: es ist wichtig, bei Montage der Systems der Zentralentstaubung nur die speziellen Rohre und Fittings zu verwenden und die Montage der Einrichtung lediglich den zertifiziertem Fachkräften zu überlassen. Das sind die hochqualifizierten Spezialisten, die bei Blizzard Lufttechnik extra dafür ausgebildet wurden. Sie arbeite nur mit der professionellen Ausrüstung. Bei Fragen hinsichtlich der Funktion vom System der Zentralentstaubung, darunter Verstopfungen, werden sie Ihnen helfen, die evtl. Probleme zu beseitigen.

Nr. 6: Ihr Nachbar wird für Ihre saubere Luft büßen müssen.

Manche glauben, dass wenn die Abluft aus dem Zentralstaubsauger nicht in den Wohnraum gelangt, dann heißt es, der gesamte Staub wird nach der Reinigung ins Freie emittiert, also auf das Territorium des benachbarten Grundstücks. So geht es wirklich: der gesamte Staub und Schmutz, eingesaugt vom Zentralstaubsauger, kommen ins Leistungsteil, wo sie im Zyklon und Feinfilter bearbeiten werden. Danach beinhaltet die ins Freie gelassene Abluft nur den unsichtbaren Feinstaub. Der Staub ist einfach weg!

Haben Sie die anderen Geschichten über die Systems der Zentralentstaubung gehört, so rufen Sie und an und erfahren Sie, ob sie wahr sind!  

© Blizzard Lufttechnik GmbH, 2006 - 2019 Alle Rechte vorbehalten